Tschato, der Panther (Perry Rhodan NEO 89)

Das Jahr 2038 beginnt für den Widerstand der Menschen gegen die arkonidischen Besatzungstruppen nicht intestine. Der Versuch einiger Freiheitskämpfer, in der Silvesternacht den militärischen Oberbefehlshaber auszuschalten, ist gescheitert. Chetzkel bleibt unverletzt und ist von der Impertinenz der Menschen, die es gewagt haben, ihn persönlich anzugreifen, bis zur Weißglut gereizt. Der Reekha sinnt auf Rache. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er einen Vorwand findet, die Feuerkraft seiner Raumflotte gegen die Erde zu entfesseln. unfastened Earth bleibt keine andere Wahl, als auf volles Risiko zu gehen. Die Widerstandsorganisation muss einen Weg finden, die Flotte der Arkoniden auszuschalten. Entscheidend soll dabei die Hilfe eines jungen Mitglieds der Terra Police werden: Es ist Tschato, der Panther...

Show description

Preview of Tschato, der Panther (Perry Rhodan NEO 89) PDF

Similar Space Opera books

Version 43

The Exodus Universe. Your odds of surviving quantum teleportation are, kind of, fifty/fifty. the one ones loopy sufficient to attempt it are the determined, the insane, and people sentenced to exile for his or her crimes. Belladonna is domestic to the survivors of the fifty/fifty-- and is consequently a planet run by way of criminals and thieves.

Shrine of Stars (Confluence, Book 3)

Who may lay time to relaxation, or bring up it up from its tomb?

The Ancients of Days--humans again from an extended exile within the depths of time and area and history--brought heresy and doubt to the substitute global of Confluence, and ignited a bad civil war.

Of the entire various creatures of Confluence's 10000 genetically manipulated bloodlines, in basic terms younger Yama holds the ability to finish the clash, for who ever controls him controls the myriad machines of the realm. although now a helpless captive being cast right into a weapon of bad end result, Yama needs to win the fight to reclaim his soul, and whole his look for the real tale of his origin--a tale mapped eons earlier than his delivery.

Valiant (The Lost Fleet, Book 4)

? Black Jack? Geary has ordered his fleet again to the Lakota superstar process the place the Syndics approximately destroyed them, a determined gamble that can provide them a scuffling with likelihood of survival? or tear them aside.

Legion of the Damned

There's one ultimate selection for the hopeless--the terminally sick, the condemned criminals, the sufferers who can't be stored: changing into cyborg squaddies within the Legion. Their human our bodies are destroyed and they're reborn as residing guns. but if extraterrestrial beings assault the Empire, the Legion needs to decide on facets.

Additional info for Tschato, der Panther (Perry Rhodan NEO 89)

Show sample text content

Die Messungen bewiesen, dass das keineswegs aufgrund von Überlastung oder Materialermüdung geschehen battle, sondern vorsätzlich herbeigeführt worden sein musste. Im second wurden die Ergebnisse der Molekularscanner ausgewertet. Möglicherweise ließen sich aus den Schmelzspuren Rückschlüsse auf ihre Verursacher ziehen. Die AGEDEN hatte sich derweil in einen gigantischen Ortungssatelliten verwandelt. Die entsprechenden Posten waren dreifach besetzt und es gab keinen Sensor, keine Antenne und keinen Messfühler, der in diesen Stunden nicht in den Weltraum hinauslauschte. Doch da battle nichts. Die vier Schiffe waren und blieben allein. Dennoch conflict Chetzkel noch nicht bereit, alle Hoffnung fahren zu lassen. Die Zerstörungen waren bewusst darauf ausgerichtet, ein etwaiges Reparaturteam so lange wie möglich zu beschäftigen, denn mit dem Austausch einer Energieleitung conflict es keineswegs getan. Die energetische Infrastruktur einer so komplexen Anlage, wie sie ein Hyperfunkrelais darstellte, präsentierte sich als hochkompliziertes Netz von Umwandlern, Verstärkern, Pulsatoren, Verteilern und anderen Elementen. Nach Abschluss der eigentlichen Montagearbeiten bedurfte es einer umfangreichen Testphase, um zu gewährleisten, dass die neu installierten Leitungen ihre Aufgabe in gewünschter Weise erfüllten. »Spruch von der SIALD, Reekha«, meldete einer der Offiziere. »Die Emitter sind wieder in Betrieb. Sie werden in wenigen Minuten ein Testsignal abstrahlen, um festzustellen, ob die Kette wieder intakt ist. « Chetzkel hob kurz die Hand, sagte aber nichts. Auf einem Nebenholo erschien die Darstellung der Relaiskette als Übersichtsschema. Die insgesamt 23 Stationen reihten sich entlang einer imaginären Linie aneinander, die von der Erde bis zum 940 Lichtjahre entfernten letzten Relais reichte. Dieses markierte die offizielle Grenze des Großen Imperiums. Von dort liefen die Hypersignale über die Mehandorstation KE-MATLON und die regulären Funkbrücken weiter bis ins Zentrum der arkonidischen Macht – dem Arkonsystem. Bei dem Gedanken an die ferne Heimat spürte Chetzkel für einen Atemzug so etwas wie Heimweh. Er conflict noch nie besonders sentimental gewesen, doch wenn es um die Perle des Imperiums ging, um die Wiege seiner Vorfahren, überkamen auch ihn ab und an Gefühle, die er sich sixty eight normalerweise nicht erlaubte. »Impulsfolge Arkon eins gesendet! «, rief jemand in der Zentrale. Auf den Holos wechselten die Messwerte in rasender Folge. Als er neben sich eine Bewegung wahrnahm, wandte Chetzkel kurz den Kopf. Jakkat stand neben ihm und nickte ihm zu. »Sie wirken unzufrieden, Reekha«, sagte der Chefingenieur der AGEDEN. »Was sollte ich sonst sein? Wir haben nichts erreicht. « »Wir haben das Relais repariert. « »Das magazine einen Schraubendreher wie Sie zufriedenstellen, Jakkat. Aber ich bin Soldat. Ich will diejenigen in die Finger bekommen, die es gewagt haben, imperiales Eigentum zu beschädigen. « »Wir empfangen Rückmeldungen von den Relais dreizehn bis neun«, meldete ein Offizier in diesem second. »Das bedeutet, dass mindestens die Relais sieben und acht ebenfalls beschädigt sein müssen«, folgerte Jakkat sofort.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 8 votes