The Selected Poetry of Rainer Maria Rilke (English and German Edition)

By Rainer Maria Rilke, Stephen Mitchell

"This miracle of a publication, probably the main attractive team of poetic translations this century has ever produced," (Chicago Tribune) may still stand because the definitive English language model.

Show description

Quick preview of The Selected Poetry of Rainer Maria Rilke (English and German Edition) PDF

Similar Poetry books

Book of Longing

Leonard Cohen wrote the poems in booklet of Longing—his first e-book of poetry in additional than twenty years—during his five-year remain at a Zen monastery on Southern California's Mount Baldy, and in la, Montreal, and Mumbai. This staggering assortment is more suitable by means of the author's playful and provocative drawings, which engage in fascinating, unforeseen methods at the web page with poetry that's undying, meditative, and sometimes darkly funny.

Fasti (Penguin Classics)

Written after he were banished to the Black Sea urban of Tomis via Emperor Augustus, the Fasti is Ovid's final significant poetic paintings. either a calendar of day-by-day rituals and a witty series of reports mentioned in quite a few kinds, it weaves jointly stories of gods and voters jointly to discover Rome's historical past, non secular ideals and traditions.

The English Hymn: A Critical and Historical Study

Why do humans sing hymns? Are hymns poetry? What makes an outstanding hymn? the writer discusses the character of hymns and their specific attraction, examines the English hymn as a literary shape, and systematically describes its improvement via 4 centuries, from the Reformation to the mid-twentieth century.

Aurora Leigh (Oxford World's Classics)

Aurora Leigh is the key instance of the mid-nineteenth-century poem of up to date lifestyles. This verse-novel is a richly precise illustration of the early Victorian age. The social landscape extends from the slums of London, throughout the literary international, to the higher sessions and a couple of wonderful satiric graphics: an aunt with rigidly traditional notions of woman schooling; Romney Leigh, the Christian socialist; Lord Howe, the beginner radical; Sir Blaise Delorme, the ostentatious Roman Catholic; and the unscrupulous society attractiveness girl Waldemar.

Extra resources for The Selected Poetry of Rainer Maria Rilke (English and German Edition)

Show sample text content

Sterben an Frauen. Singe der Jüngling die tödlichen, wenn sie ihm hoch durch den Herzraum wandeln. Aus seiner blühenden Brust sing er sie an: unerreichbare! Ach, wie sie fremd sind. Über den Gipfeln seines Gefühls gehn sie hervor und ergießen süß verwandelte Nacht ins verlassene Tal seiner Arme. Es rauscht Wind ihres Aufgangs im Laub seines Leibes. Es glänzen seine Bäche dahin. Aber der Mann schweige erschütterter. Er, der pfadlos die Nacht im Gebirg seiner Gefühle geirrt hat: schweige. Wie der Seemann schweigt, der ältere, und die bestandenen Schrecken spielen in ihm wie in zitternden Käfigen. AN HÖLDERLIN Verweilung, auch am Vertrautesten nicht, ist uns gegeben; aus den erfüllten Bildern stürzt der Geist zu plötzlich zu füllenden; Seeen sind erst im Ewigen. Hier ist Fallen das Tüchtigste. Aus dem gekonnten Gefühl überfallen hinab ins geahndete, weiter. Dir, du Herrlicher, struggle, dir conflict, du Beschwörer, ein ganzes Leben das dringende Bild, wenn du es aussprachst, die Zeile schloß sich wie Schicksal, ein Tod conflict selbst in der lindesten, und du betratest ihn; aber der vorgehende Gott führte dich drüben hervor. O du wandelnder Geist, du wandelndster! Wie sie doch alle wohnen im warmen Gedicht, häuslich, und lang bleiben im schmalen Vergleich. Teilnehmende. Du nur ziehst wie der Mond. Und unten hellt und verdunkelt deine nächtliche sich, die heilig erschrockene Landschaft, die du in Abschieden fühlst. Keiner gab sie erhabener hin, gab sie ans Ganze heiler zurück, unbedürftiger. So auch spieltest du heilig durch nicht mehr gerechnete Jahre mit dem unendlichen Glück, als wär es nicht innen, läge keinem gehörend im sanften Rasen der Erde umher, von göttlichen Kindern verlassen. Ach, was once die Höchsten begehren, du legtest es wunschlos Baustein auf Baustein: es stand. Doch selber sein Umsturz irrte dich nicht. used to be, da ein solcher, Ewiger, battle, mißtraun wir immer dem Irdischen noch? Statt am Vorläufigen ernst die Gefühle zu lernen für welche Neigung, künftig im Raum? [Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens] Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens. Siehe, wie klein dort, siehe: die letzte Ortschaft der Worte, und höher, aber wie klein auch, noch ein letztes Gehöft von Gefühl. Erkennst du’s? Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens. Steingrund unter den Händen. Hier blüht wohl einiges auf; aus stummem Absturz blüht ein unwissendes Kraut singend hervor. Aber der Wissende? Ach, der zu wissen begann und schweigt nun, ausgesetzt auf den Bergen des Herzens. Da geht wohl, heilen Bewußtseins, manches umher, manches gesicherte Bergtier, wechselt und weilt. Und der große geborgene Vogel kreist um der Gipfel reine Verweigerung. —Aber ungeborgen, hier auf den Bergen des Herzens. … DER TOD Da steht der Tod, ein bläulicher Absud in einer Tasse ohne Untersatz. Ein wunderlicher Platz für eine Tasse: steht auf dem Rücken einer Hand. Ganz intestine erkennt guy noch an dem glasierten Schwung den Bruch des Henkels. Staubig. Und: >Hoff-nung< an ihrem computer virus in aufgebrauchter Schrift.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 34 votes